Valley of Fire

Valley of Fire

Ca. eine Stunde vom Las Vegas Strip entfernt befindet sich der Valley of Fire State Park.
Das Valley erlangt seine Bekanntheit durch seine eigenwilligen Felsformationen und seine, wie ein Feuer anmutende, rötliche Farbe.
Jedoch hat diese eigenwillige Landschaft vor den Toren von Las Vegas noch mehr zu bieten. So findet man am Atlatl Rock (kein Schreibfehler) uralte Felsmalereien der indigen Bevölkerung.

Eine 11km lange Panoramastraße führt durch den State Park und bietet eine wunderbare Aussicht auf die einzigartige Landschaft.
Mehrere Wanderwege führen durch das Valley of Fire. Mein Favorit ist hier der White Dome Trail. Der einfache Wanderweg führt 1,5 Kilometer an verschiedenen Felsformationen vorbei. Aber aufgepasst: Das Valley of Fire ist ähnlich dem Red Rock ein sehr heisses Gebiet, oft ist es hier noch ein paar Grad wärmer als in Las Vegas direkt.
Es ist also unbedingt darauf zu achten, nicht alleine abseits der Wanderwege unterwegs zu sein und man muss immer genügend Wasser dabei haben. Eine Dehydrierung geht in der Wüste wesentlich schneller als man denkt.
Wegen der Temperaturen ist besonders eine Wanderung in den frühen Morgenstunden zu empfehlen. Ein Sonnenaufgang im Valley of Fire ist ein einmaliges Erlebnis. Die Steinformationen scheinen förmlich zu glühen.
Die Wanderung zur Fire Wave geht nicht ganz einen Kilometer und ist in jedem Fall den kurzen Fußmarsch wert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.