Venetian

venetian hotel casino las vegas

Mit der Eröffnung 1999 ist das Venetian eines der jüngeren Hotels am Las Vegas Strip.
Wie der Name schon sagt ist das Hotel ganz im Stile der italienischen Stadt Venedig gehalten und bietet wie das Paris mit seinem Eiffelturm und Triumphbogen einige Erkennungsmerkmale von Venedig.

So wurde der Markusplatz, die Rialtobrücke und der Campanile originalgetreu, wenn auch etwas verkleinert nachgebaut.
Bekannt ist das Hotel auch wegen seinem künstlichen Himmel der sich durch weite Strecken der Anlage zieht sowie seinen Knie hohen Kanälen die man wie in Venedig mittels einer Gondel unsicher machen kann. Einige Gondoliere singen sogar in mehr oder weniger gutem italienisch.

Das Venetian war nach der Fertigstellung des direkt angeschlossenen Palazzo der größte Hotelkomplex der Welt, wurde 2015 allerdings vom First World Hotel in Malaysia auf Rang zwei verdrängt.

Die Zimmer gehören zur gehobenen Kategorie und siedeln sich im Bereich des Bellagio und des Caesars Palace an, was sich letztendlich natürlich auch im Preis wiederspiegelt.

Das Casino ist groß und weitläufig und es sind alle nur erdenklichen Arten von Table Games und Slots verfügbar.
Ausserdem beherbergt das Venetian das Wachsfigurenkabinett von Las Vegas.

Gerade abends, idealer Weise Wochentags, wenn Vegas nicht komplett überrannt ist, ist der Aussenbereich des Venetian wirklich sehenswert. Wie alles andere in Las Vegas wirken die Nachbauten aus dem fernen Europa natürlich sehr künstlich und erinnern nur fern an das Original, auch wenn optisch meist alles bis ins kleinste Detail nachgebaut wurde.
Das änder nichts daran dass es ein besonderes Erlebnis ist, mitten in der Wüste über die Rialtobrücke zu schlendern oder an einem Kanal zu sitzen, während die Gondeln an einem vorbei fahren.

8.5

Preis-Leistung

8.0/10

Zimmer

8.9/10

Casino

8.6/10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.